In 6 Schritten zum Social Media-Marketingplan

  1. Lege Social Media-Ziele fest. 
  2. Ermittle, mit wem du in den sozialen Medien bereits vernetzt sind, welche Netzwerke deine Zielgruppe nutzt und wie deine eigene Social Media-Präsenz im Vergleich zur Konkurrenz abschneidet. 
  3. Wenn du entschieden hast, welche sozialen Netzwerke für dein Unternehmen am besten geeignet sind dann richte auf jeder dieser Plattformen einen Account ein. Achten darauf, dass alles, was du dort veröffentlichst, zu den übergeordneten Unternehmenszielen und der jeweiligen Zielgruppe passt. 
  4. Hole dir Inspiration. Sehe dir an, welche Inhalte Mitbewerber aus deiner Branche teilen. Verschaffen dir durch Social Listening Erkenntnisse darüber, wie du potenzielle Kunden ansprechen und du dich von der Konkurrenz abheben kannst. Es lohnt sich, führende Unternehmen wie Nike, Coca-Cola, Amazon & Co. zu beobachten! Finde heraus, was diese Konzerne richtig machen und wie du deren Taktiken in   deine eigene Social Media-Strategie integrieren kannst.
  5. Erstelle einen Social Media-Kalender.  Ein Kalender ist zentraler Bestandteil deines unerlässlichen Content Marketing-Plans. Er sollte enthalten, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit du Posts auf Facebook und Instagram, Tweets sowie jede andere Art von Social Media-Content veröffentlichen willst.
  6. Teste, evaluiere und korrigiere deine  Strategie. Passe deine Strategie immer wieder anhand von Performance-Kennzahlen an. Analysiere Fakten wie die Anzahl von Klicks pro Post, die Reichweite deiner Kampagnen und die Anzahl der über die sozialen Medien erfolgten Seitenbesuche. Anhand dieser Daten kannst du deine Strategie dann weiter optimieren.