Was ist Marketing überhaupt?

Ein Beispiel: Eine Firma möchte einen neuen Joghurt auf den Markt bringen. In einer Welt ohne Marketing würden die Joghurtentwickler nun direkt an die Arbeit gehen und fröhlich drauflos entwickeln. Dabei würde irgendeine neue Geschmackssorte herauskommen, die dann – in einer ganz beliebigen Verpackung – zu irgendeinem Preis wahllos in irgendwelchen Supermarktregalen landen würde, um rein zufällig von irgendwem gekauft zu werden. Oder auch nicht.

Niemand wüsste, ob der Joghurt den potenziellen Kunden schmeckt, ob ihnen gerade überhaupt der Sinn nach Joghurt steht und falls ja, welchen Preis sie bereit sind, dafür zu zahlen. Die Kunden im Gegenzug wüssten gar nichts von dem neuen Produkt. Nicht so wirklich optimal.